Hochzeitsfotografie

Hochzeitsfotografie

LEISTUNGSÜBERSICHT

Eine Hochzeit ist ein hochemotionales Ereignis. Die tiefere Bedeutung dieses Eheversprechens ist weitreichend und sehr vielsagend, was die zukünftige Braut und der Bräutigam füreinander empfinden. So speziell dieser große Tag eben ist, so einzigartig ist er auch – und so einzigartig sollen dann auch die Erinnerungen daran sein. Und hier möchte ich sehr gerne meinen Beitrag dazu leisten – mit meiner Art der Hochzeitsfotografie möchte ich euch Erinnerungen für die Ewigkeit schaffen. Ich begleite euch an diesem so besonderen Tag gerne von der Früh weg – Stichwort: Getting Ready, aber auch gerne kompakt zur Trauung und dem Brautpaarshooting. Ganz nach euren Wünschen. Gerne berate ich euch bei einem unverbindlichen Vorgespräch zu den Möglichkeiten, wie wir euren Tag zu einem unvergesslichen Ereignis mit bleibenden Erinnerungen machen können. Bis dahin könnt ihr gerne in meinen Paketen und Preisen stöbern.

Pakete & Preise

PRINCESS
4 Stunden

CROWN
8 Stunden

ROYAL
12 Stunden

Alle Pakete beinhalten:

  • persönliches Vorgespräch
  • alle Fotos professionell bearbeitet
  • alle Fotos digital auf USB-Stick mit privatem Nutzungsrecht
  • passwortgeschützte Online-Galerie
  • 60 km Fahrtkosten
  • mind. 10 Prints 13 x 18 cm
  • … und weitere Goodies!

PREISLISTE HIER ANFRAGEN – du erhältst sofort eine PDF-Datei per E-Mail:



Mit Absenden des Formulars stimmst du zu, dass deine oben angegebenen Daten zum Zweck der Preisanfrage verarbeitet und gespeichert werden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen in meiner Datenschutzerklärung.

Stories - Hochzeit

FAQ

Nun, es ist kein MUSS, aber es erleichtert uns beiden (euch als Brautpaar und mir) den Umgang miteinander. Es ist ein hochemotionaler Tag, an dem ich euch sehr nahe sein werde (jedoch als kaum wahrnehmbarer Schatten). Ich bin dabei, wenn ihr lacht, aber auch wenn ihr Tränen der Rührung verdrückt oder euch innig küsst. Auch wenn wir uns vermutlich beim Kennenlerngespräch zum ersten Mal gesehen haben, so bin ich an eurem großen Tag doch sowas wie ein Freund. Wir sehen uns womöglich von der Früh weg beim Getting Ready bis hin zur Mitternachtseinlage … da schadet ein gewisses „Naheverhältnis“ bestimmt nicht. Also – „Hey, ich bin Jochen und ihr seid …?!?“ 😉

Ganz einfach: Sobald die Antwort auf den Heiratsantrag mit einem freudestrahlenden JA beantwortet wurde! Nun gut – ich muss nicht gleich danach in euren Gedanken sein, aber so bald als möglich. Denn die beliebtesten Termine an Samstagen sind in der Hochsaison von Mai – Oktober jedes Jahr schnell vergriffen. Besonders dann auch die sogenannten „Schnapszahlen“ wie z.B. der 18.8.2018 (ja, ein Samstag).

Nein, leider nicht. Aus Fairnessgründen nehme ich keine Reservierungen an. Fixe Buchungen gehen immer vor.

Sollte sich die Location in meinem näheren Umfeld befinden, kann ich gerne mal einen Blick darauf werfen. An den bekannteren Locations werde ich vermutlich schon mal fotografiert haben, somit ist eine separate Besichtigung nicht von Nöten. Viel wichtiger als die Location selbst, ist das Licht, das an eurem Hochzeitstag vorherrscht – und das kann man ohnehin nicht beeinflussen. Sollte es euch wichtig sein, dann können wir auch zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und setzen das Kennenlerngespräch einfach an eurer Wunsch-Location fest.

Nun – aus Sicht des Fotografen muss die Antwort wohl lauten „zur Goldenen Stunde“. Soll heißen, je nach Jahreszeit am späten Nachmittag kurz vor Sonnenuntergang. Dann hat man das perfekte Licht. – Spielt sich nur meist leider nicht so! 😉

Daher gibt es DEN idealen Zeitpunkt nicht. Das hängt von eurem Zeitplan ab und wie nervös ihr seid. Oder auch nicht. Wenn du als Braut darauf bestehst (und das zu Recht!), dass dich dein zukünftiger Mann nicht vor der Trauung zu Gesicht bekommt, dann wird ein Shooting erst nach dem Zeremoniell stattfinden. Entspannter kann es aber auch davor sein, bevor die Gäste eintreffen … es ist noch alles sehr relaxed und ruhig. ABER – es ist euer Tag und somit legt ihr den idealen Zeitpunkt fest. Ich bin flexibel genug, um zu jeder Tageszeit eure perfekten Erinnerungen festzuhalten.

Das kommt auf euer gebuchtes Paket an. Und nicht nur das – das Wetter ist kein zu unterschätzender Faktor, genauso wie die Anzahl der Gäste und der generelle Ablauf eurer Hochzeit. Jedoch kann ich aus Erfahrung sagen, dass ich nicht unter 1000 – 1500 Bilder von einer Hochzeit nach Hause komme (allein schon bedingt durch Serienbilder, wovon dann ein Bestes gewählt wird). Zwischen 400 und 600 Bilder bleiben im Normalfall immer übrig, die ihr bekommt.

Eure Fotos erhaltet ihr von mir als hochaufgelöste JPG’s auf einem USB-Stick oder per Download-Link. Zusätzlich kann ich euch gerne anbieten, ein Fotobuch eures einzigartigen Tages zu erstellen. Dazu sollten wir uns aber noch im Detail unterhalten, da es unzählige Möglichkeiten und Qualitäten bei Fotobüchern gibt.

Alle Bilder, die ihr von mir bekommt, sind zumindest grundbearbeitet und optimiert (Belichtungskorrektur, Kontrast, Schärfe, …). Zusätzlich erhaltet ihr je nach Paket Fotos in Fine Art bzw. High End Bearbeitung. Hierbei werden Retuschen vorgenommen – jedoch in natürlichem Ausmaß: Heißt, Sommersprossen, Muttermale und ja – selbst Narben werde ich nicht entfernen, denn das ist Teil eurer Persönlichkeit. Wenn der ausdrückliche Wunsch besteht, können wir das bereits im Vorfeld besprechen. Keine Angst: Hautunreinheiten (Stresspickel wegen dem ganzen Hochzeitstrubel z.B.) und ähnliches werden von mir selbstverständlich entfernt. Zusätzlich erhalten die Bilder einen bestimmten Bildlook, passend auf die vorherrschende Stimmung und passend zu euch.

Bildbearbeitung in Eigenregie ist nicht erlaubt bzw. händige ich keine RAW-Bilder aus. Jeder Fotograf hat seinen eigenen Stil und dieser soll auch beibehalten werden. Ihr könnt aber von perfekt ausgearbeiteten Bildern ausgehen.

Nach Bezahlung der Rechnung (Zusendung am Tag nach eurer Hochzeit) übergebe ich euch vollkommenes privates Nutzungsrecht. Das heißt, ihr dürft die Bilder ausarbeiten lassen, wo ihr wollt, ihr könnt eure Bilder in der Familie und an Freunde weitergeben und natürlich auch auf euren privaten Social Media Kanälen (z.B. Facebook, Instagram usw.) veröffentlichen.

Das Urheberrecht bleibt aber immer bei mir. Ebenso ist eine kommerzielle Verwendung eurer Bilder (als Beispiel: das Brautmodengeschäft möchte eines eurer Bilder mit dem Hochzeitskleid für deren Eigenwerbung oder auf der Homepage oder ähnliches verwenden) nur nach Rücksprache und ausdrücklicher Freigabe durch mich erlaubt. Weiters bleibt es mir vorbehalten, dafür ein Honorar zu verlangen.

Umgekehrt behalte ich mir das Recht vor, mit euren Bildern Eigenwerbung zu betreiben. Denn diese Bilder sind meine „Visitenkarte“, wodurch andere Paare auf mich aufmerksam gemacht werden können.

 

Bisher ist dieser Fall noch nie eingetreten. Es kann natürlich passieren und dann sollte man gerüstet sein. Ich werde alles versuchen, dass ich im Falle einer Erkrankung gleichwertigen Ersatz organisiere. Es befinden sich in meinem Netzwerk, sehr liebe und fähige Kollegen, die euch bestimmt ebenso tolle Ergebnisse abliefern werden.

  • Solltet ihr die Hochzeit verschieben, und ich habe an dem neuen Termin ebenfalls Zeit, so ist diese einmalige Verschiebung kein Problem und es entstehen euch dadurch keine Kosten.
  • Sollte ich an eurem neuen Hochzeitstermin aufgrund eines anderen Termins verhindert sein, so muss ich eine Aufwandsentschädigung von € 200,- ungeachtet des gebuchten Paketes einbehalten.
  • Wird die Hochzeit generell gecancelt und steht keine „Höhere Macht“ (z.B. Todesfall) dahinter, so behalte ich mir die bereits geleistete Anzahlung zur Gänze ein, da ich aufgrund eurer fixen Buchung anderen Anfragen eine Absage erteilen musste. Finde ich gleichwertigen oder höherpreisigen Ersatz, so kann ich die einbehaltene Anzahlung zurückerstatten.

Ich empfehle grundsätzlich ein solches Kennenlern-Shooting. Auch gerne als Engagement-Shooting oder Paar-Shooting bezeichnet. Es ist eine ungezwungene Gelegenheit, sich schon mal gegenseitig kennenzulernen und ein Gespür dafür zu bekommen, wie der jeweils andere funktioniert. Auch kann man bei so einem Shooting Dinge ausprobieren, um beim Hochzeits-Shooting perfekt gerüstet zu sein. Da muss jedes Foto auf Anhieb passen. Diese bestimmt lustigen und entspannten Momente kann man sich dann beim Brautpaar-Shooting in Erinnerung rufen und so gleich entspannter vor der Kamera agieren.

Außerdem kann man ja nie genug Bilder von sich als Paar haben! Ein weiterer Nutzen von immensem Wert: Man kann die Bilder für die Hochzeitseinladungen verwenden (die zu gestalten, ich euch als langjähriger Grafiker auch gerne anbieten kann). In erster Linie ist ein Kennenlern-Shooting auch was gänzlich Unverbindliches. Sollte sich daraus dann tatsächlich auch ein Hochzeitspaket ergeben, so kann ich euch einen Rabatt auf das Kennenlern-Shooting gewähren.
Gerne könnt ihr euch Beispielbilder in der Kategorie Paarshooting ansehen.